Dienstag, 31. Januar 2023

Klaus-Peter Wolf "Ostfriesengier"

Abbildung: S. Fischer

Klaus-Peter Wolf "Ostfriesengier", S. Fischer Verlag,
608 Seiten, 13,- EUR, ISBN 978-3-596-70754-6    Die neue Polizeidirektorin Elisabeth Schwarz hatte gerade ihre Antrittsrede begonnen, als auf dem Parkplatz vor der Polizeiinspektion ein Auto explodierte. Nicht irgendein Auto, sondern das Auto von BKA-Mitarbeiter Dirk Klatt. Führt hier jemand Krieg gegen die Polizei?, fragte sich Elisabeth Schwarz. Hatte Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen deshalb auf den Posten der Polizeidirektorin verzichtet? Weil sie wusste, wie gefährlich dieser Job in Ostfriesland wirklich war? Und war das der wahre Grund, warum Martin Büscher in den Ruhestand versetzt werden wollte? Für die neue Polizeidirektorin türmten sich plötzlich Fragen über Fragen. Für Ann Kathrin Klaasen stellten sich nur zwei: Wer legt Bomben unter Polizeifahrzeuge? Und warum?
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Klaus-Peter Wolf versteht es nun schon zum 17. Mal, seine Bücher spannend und unterhaltsam zu präsentieren. Der Meister des Ostfriesenkrimis wird auch mit diesem Buch seine große Fangemeinde positiv beglücken. Wetten, das? Über den Autoren: Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 26 Sprachen übersetzt und über vierzehn Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für "Tatort" und "Polizeiruf 110". Der Autor ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland. Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, derzeit werden mehrere Bücher der Serie prominent fürs ZDF verfilmt und begeistern Millionen von Zuschauern.

Köllefornia's Internet-Tipp: https://www.fischerverlage.de/

Samstag, 28. Januar 2023

Neue Bücher von Blanvalet

Abbildungen: Blanvalet

Clive Cussler, Graham Brown "Die Antarktis-Verschwörung", Blanvalet Verlag,
544 Seiten, 12,- EUR, ISBN 978-3-7341-1201-0    Kurt Austin reist in die Antarktis, nachdem er erfährt, dass ein ehemaliger NUMA-Kollege dort spurlos verschwunden ist. Doch gefährliche Gewässer und eisige Temperaturen sind Kurts geringste Probleme: Auf einem alten deutschen Luftwaffenstützpunkt hat ein zu allem entschlossener verrückter Wissenschaftler eine Möglichkeit gefunden, die gesamte Erde mit einer meterdicken Eisschicht zu überziehen. Und dieser ist absolut bereit, seinen Plan umzusetzen, sollten seine Forderungen nicht erfüllt werden. Während ein monströser Sturm aufzieht, riskieren Kurt und sein NUMA-Team alles, um die Menschheit vor einem frostigen Schicksal zu bewahren.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Diese Geschichte beginnt sehr rasant und gibt dann wichtige Details preis, bevor es wieder bis zur letzten Seite total spannend wird. Über den Autoren: Seit er 1973 seinen ersten Helden Dirk Pitt erfand, ist jeder Roman von Clive Cussler ein "New York Times"-Bestseller. Auch auf der deutschen SPIEGEL-Bestsellerliste ist jeder seiner Romane vertreten. 1979 gründete er die reale NUMA, um das maritime Erbe durch die Entdeckung, Erforschung und Konservierung von Schiffswracks zu bewahren. Er lebte bis zu seinem Tod im Jahr 2020 in der Wüste von Arizona und in den Bergen Colorados.

Tim Sullivan "Der Kriminalist", Blanvalet Verlag, 512 Seiten, 12,- EUR, ISBN 978-3-7341-1169-3     DS George Cross kann mit sozialen Konventionen nichts anfangen, für seine Kollegen ist er oft schwierig im Umgang. Doch dank seiner Besessenheit für Logik, Muster und jedes noch so kleine Detail, ist seine Aufklärungsrate die beste der ganzen Einheit. Und so hegt er sofort Zweifel, als seine Kollegen nach einem Leichenfund in einem Bristoler Park zu dem Schluss kommen, dass der Tod des Mannes die Folge eines Streits unter Obdachlosen sein muss. Cross beginnt, in der Vergangenheit des Opfers zu graben, und merkt schnell, dass es Verbindungen zu einem alten Fall gibt. Einem Mord, der fünfzehn Jahre nicht aufgeklärt wurde. Und der Täter hat nicht vor, sich nach so vielen Jahren von diesem exzentrischen Kommissar das Handwerk legen zu lassen.
Köllfornia informiert:    Über das Buch: Nach einem etwas ruhigen Anfang entpuppt sich die Geschichte als ein intelligenter, aufgebauter Lesestoff und nimmt richtig Fahrt auf. Hier werden Gehirnwindungen aktiviert, um als Leser richtig mitzufiebern. Über den Autoren: Tim Sullivan ist ein erfolgreicher Drehbuchautor, Regisseur und TV-Produzent, der unter anderem an den Filmen "Jack & Sarah" und "Briefe an Julia" mitwirkte. Seine Reihe um den sozial unbeholfenen, aber brillanten und äußerst beharrlichen DS George Cross erfreut sich großer Beliebtheit bei den Lesern. Tim Sullivan wurde in Deutschland geboren, wo sein Vater für die Royal Air Force stationiert war. Heute lebt er mit seiner Frau Rachel im Norden Londons.

Köllefornia's Internet-Tipp:
https://www.penguinrandomhouse.de/Verlag/Blanvalet/1000.rhd

Freitag, 27. Januar 2023

Fesselnde Unterhaltung: "Totes Moor" und "Stigma"

Abbildungen: Ullstein

Lea Adam "Stigma", Ullstein Verlag,
400 Seiten, 11,99 EUR, ISBN 978-3-5480-6722-3    Eine Männerleiche, die Augenhöhlen leer, eine Plastiktüte über dem Kopf: Mordermittlerin Jagoda "Milo" Milosevic und ihr Kollege Vincent Frey stoßen auf Hinweise, dass der Tote in der Vergangenheit Frauen missbraucht hat. Ein mögliches Motiv? Der Verdacht erhärtet sich, als kurz darauf ein weiterer verurteilter Sexualstraftäter ermordet wird. Milo folgt bei den Ermittlungen ihrem Instinkt, doch sie fühlt sich zunehmend beobachtet. Erkennt sie das Böse, wenn es vor ihr steht?
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Hier haben die Autorinnen einen realistisch anmutenden sowie unterhaltsamen Krimi geschrieben. Ein Debüt, das sich zu lesen lohnt. Über die Autorinnen: Lea Adam ist das Pseudonym der Autorinnen Regina Denk und Lisa Bitzer. Zwischen der schwedischen Küste und dem Münchener Umland haben sie unabhängig voneinander zahlreiche Buchprojekte veröffentlicht. "Stigma" ist ihr erster gemeinsamer Thriller.

Lars Engels "Totes Moor", Ullstein Verlag, 384 Seiten, 11,99 EUR, ISBN 978-3-5480-6627-1    Im Morgennebel stoßen Wanderer im Roten Moor auf die Leiche einer jungen Frau. Die Kriminalpolizei identifiziert sie wenig später als Matilda Nolte, die 2009 nach einer Abiparty spurlos verschwand. Für Kommissar Janosch Janssen ist die Entdeckung ein Schock: Matilda war seine heimliche Jugendliebe. Und sein Vater damals der Hauptverdächtige, der dem Druck der schonungslosen Ermittlungen nicht standhielt und Suizid beging. Um seinen Vater zu entlasten und Matildas Mörder zu finden, muss Janosch ausgerechnet mit Kriminaloberrätin Diana Quester zusammenarbeiten. Die Ermittlerin, die er für den Freitod seines Vaters verantwortlich macht.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Ein rund herum gelungener Roman, der Freude beim Lesen macht. Der seriöse Schreibstil überzeugt den gewohnten Krimileser und macht neugierig auf weitere Fälle. Über den Autoren: Lars Engels, Jahrgang 1992, ist Werbetexter und Autor. So oft wie möglich zieht es ihn vom Schreibtisch weg in die Natur, um neue Inspiration zu sammeln. Er lebt in Neuss, doch die Geschichten von der Moorlandschaft an der Rhön haben ihn schon immer fasziniert.

Köllefornia's Internet-Tipp: https://www.ullstein.de/

Donnerstag, 26. Januar 2023

Neue Thriller bei Lübbe erschienen

Abbildungen: Lübbe

Thilo Winter "Der Riss", Lübbe Verlag,
384 Seiten, 16,- EUR, ISBN 978-3-404-18881-9    Die Geologin Antonia Rauwolf wird mit einem ungewöhnlichen Auftrag ins nicht mehr ganz so ewige Eis der Antarktis geschickt: Sie soll herausfinden, ob die kürzlich entdeckten knapp 100 Vulkane aktiv werden könnten. Ein Ausbruch hätte katastrophale Folgen für die ganze Welt. In der Forschungsstation angekommen, stellt Antonia fest, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Bei ihren Nachforschungen kommt sie dem Robotik-Experten Pietro Malatesta in die Quere, der auf eigene Faust nach Diamant-Vorkommen sucht. Durch die Bohrungen geraten Eisplatten in Bewegung, die seit fünfzig Millionen Jahren den Lebensraum vieler Arten beherbergt und beschützt haben. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: In seinem aktuellen Roman verwebt der Autor Illusion und Realität zu einem spannenden Ganzen. Er versteht den Leser durch wissenschaftliche Forschungsergebnisse und einer spannenden Geschichte ans Lesen zu halten. Übrigens gibt es diesen packenden Wissenschaftsthriller auch als eBook sowie Hörbuch. Über den Autoren: Thilo Winter ist ein deutscher Schriftsteller und Wissenschaftsjournalist. In seinen Reportagen berichtet er über Unterwasserforschung mit Tauchrobotern, archäologische Funde in abtauenden Gletschern, den Klimawandel als Ursache für den Untergang früher Kulturen und die Zukunft der Polargebiete. Winter arbeitet u.a. für die Zeitschriften Spiegel Geschichte, bild der wissenschaft und Spektrum der Wissenschaft. Er studierte Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Ethnologie. Er ist ein versierter Romanautor, mit "Der Riss" legt er seinen ersten Wissenschaftsthriller vor.

Lars Kepler "Spinnennetz", Lübbe Verlag, 656 Seizen, 23,- EUR, ISBN 978-3-7857-2807-9     Knapp nur hat Kommissarin Saga Bauer den letzten Einsatz überlebt. Bevor sie endlich die Reha-Klinik verlassen kann, erreicht sie noch eine handgeschriebene Postkarte: "Eine blutrote Pistole liegt vor mir. In deren Magazin befinden sich neun weiße Kugeln. Eine dieser Kugeln ist für Joona Linna bestimmt. Die einzige Person, die ihn retten kann, bist du." Unterschrieben ist die Karte mit einem Anagramm vom Serienmörder Jurek Walter. Als Saga von dieser Drohung Joona Linna erzählt, winkt der ab. Er ist sicher, dass Jurek Walter nicht mehr lebt. Doch bald wird klar, dass die Drohung ernst gemeint war. Und damit beginnt die gefährlichste Jagd auf einen Serienmörder, die Schweden je erlebt hat.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Dieses Buch vereint bereits Fall 9 dieser beliebten Serie. Und wiederum werden die Leser keinesfalls enttäuscht werden. Denn was sie hier schwarz auf weiß lesen, ist ein Garant für spannende Unterhaltung. Über die Autoren: Lars Kepler ist das Pseudonym der Eheleute Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril. Jeder für sich hat bereits erfolgreich eigene Romane veröffentlicht, bis sie sich entschieden haben ihre ganze Energie und Kreativität in ein gemeinsames Schreibprojekt zu stecken. "Der Hypnotiseur", ihr Krimidebüt, war sensationell erfolgreich und wurde in über 40 Sprachen übersetzt. Die folgenden Kriminalromane mit dem Ermittler Joona Linna (Paganinis Fluch, Flammenkinder, Der Sandmann und Ich jage Dich) setzten die Erfolgsgeschichte fort und standen allesamt auf Platz 1 der schwedischen Bestsellerliste. Allein in Schweden sind inzwischen über zwei Millionen Bücher des Autorenpaars verkauft.


Abbildung: Lübbe

Reinhard Kleindl "Das Gotteselixier", Lübbe Verlag,
445 Seiten, 12,- EUR, ISBN 978-3-404-18892-5    Als der einflussreiche Kardinal Pabil tot aufgefunden wird, ist die Verwunderung bei allen Beteiligten groß. Denn der Körper des 90jährigen Geistlichen wirkt wie der eines jungen, gesunden Mannes. Bischof Stefano Lombardi, der vom Vatikan auf den Fall angesetzt wird, glaubt nicht an ein Wunder. Hat Pabil möglicherweise ein medizinisches Mittel gegen das Altern gefunden? Wenn so ein Mittel existierte, wäre Unsterblichkeit keine Utopie mehr. Gemeinsam mit der Physikerin Samira Amirpour versucht Lombardi herauszufinden, was wirklich mit dem Kardinal passiert ist, und gerät dabei in Lebensgefahr. Denn es gibt eine Person, die alles tun würde, um zu verhindern, dass die Medizin Gott ersetzt.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Eine interessante Frage stellt uns der Autor: "Wie weit würdest du gehen um ewig zu leben?". Ein Thriller über Leben und Tod, über Macht und Religion. Über den Autoren: Reinhard Kleindl ist ein österreichischer Thrillerautor, Wissenschaftsjournalist und Extremsportler. Er besuchte ein katholisches Gymnasium, studierte Theoretische Elementarteilchenphysik und diplomierte mit Auszeichnung. Internationale Bekanntheit erlangte er als Extremsportler, mit Slacklineaktionen an den Victoria-Wasserfällen und auf den Drei Zinnen. Er gehört zu den aktivsten Wissenschaftserklärern Österreichs und schrieb für Zeitungen, Magazine und Universitäten. Derzeit schreibt er freiberuflich für den österreichischen Wissenschaftsfonds FWF.


Abbildung: Lübbe

Lisa Unger "Das makellose Mädchen", Lübbe Verlag, 447 Seiten, 12,- EUR,
ISBN 978-3-404-18900-7     Als Wren das Foto auf der Dating-App sieht, fühlt sie sich sogleich zu dem Mann mit dem melancholischen Lächeln hingezogen. Kurz darauf trifft sie Adam in einer Bar, und es ist vollends um sie geschehen. Doch dann meldet sich ihr Traummann plötzlich nicht mehr, und wenig später steht ein Polizist vor ihrer Tür. Er ist dem rätselhaften Verschwinden einer ganzen Reihe junger Frauen auf der Spur. Sie alle hatten sich über die App verliebt und wurden anschließend nie mehr gesehen. Hat Adam etwas mit ihrem Verschwinden zu tun? Auf der Suche nach ihm stößt Wren auf beunruhigende Gemeinsamkeiten zwischen den Vermisstenfällen – und auf einen Mann mit einem tödlichen Plan.
Köllefornia informiert:     Über das Buch: Stoff aus denen bittere Träume werden. Hier nimmt uns die Autorin auf eine extrem gruselige Lesereise mit. Es gibt nichts was es nicht gibt. Besonders zwischen zwei Buchdeckel. Über die Autorin:
Lisa Unger ist eine amerikanische Thrillerautorin, deren Romane es in ihrem Heimatland regelmäßig auf die Bestsellerliste schaffen und vielfach begeistert besprochen werden. Auch international kann die Autorin mit ihren Thrillern große Erfolge verzeichnen, ihre Bücher erscheinen in 26 Sprachen, werden millionenfach gelesen und wurden bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Lisa Unger lebt mit ihrer Familie an der Westküste Floridas.

Abbildung: Lübbe

Andrea Camilleri "Die Botschaft der verborgenen Bilder", Lübbe Verlag,
303 Seiten, 23,- EUR, ISBN 978-3-7857-2806-2     Aufruhr in Vigàta: Eine schwedische Produktionsfirma will in dem Küstenstädtchen einen Film mit Sechzigerjahre-Flair drehen. Zur Vorbereitung der Kulisse werden die Bewohner gebeten, alte Fotos und Filme beizusteuern. Auch Commissario Montalbano erreicht eines Tages ein Paket: Der Ingenieur Sabatello hat auf dem Dachboden mehrere Filme seines verstorbenen Vaters gefunden. Sie zeigen jeweils minutenlang dasselbe Detail einer Mauer, und Sabatello kann sich keinen Reim darauf machen. Fasziniert und auch ein bisschen froh, den Turbulenzen in der Stadt den Rücken kehren zu können, geht Montalbano der Sache auf den Grund. Und kommt bald einem mörderischen Familiengeheimnis auf die Spur.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Hier wird beste Unterhaltungsliteratur angeboten. Der Name des Autoren ist Programm und überzeugt mit einer spannungsgeladenen Familiengeschichte. Über den Autoren: Andrea Camilleri (1925–2019), in dem sizilianischen Küstenstädtchen Porto Empedocle (Provinz Agrigento) geboren, war Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur sowie langjähriger Dozent an der Accademia d’arte drammatica Silvio D’Amico in Rom. In seinem umfassenden literarischen Werk setzte er sich vornehmlich mit seiner Heimat Sizilien auseinander. Seine Romane um den beliebten Kommissar Salvo Montalbano wurden international zu Bestsellern, und seine Hauptfigur gilt weltweit als Inbegriff für sizilianische Lebensart, einfallsreiche Kriminalistik und südländischen Charme und Humor.


Köllefornia's Internet-Tipp:
https://www.luebbe.de/luebbe-belletristik

Mittwoch, 25. Januar 2023

Megan Abbott "Aus der Balance"

Abbildung: Pulpmaster

Megan Abbott "Aus der Balance", Pulpmaster,
418 Seiten, 15,80 EUR, ISBN 978-3- 9465-8216-8    Dara hat ihr Leben im Schatten ihrer glamourösen Mutter verbracht. Zusammen mit ihrer Schwester Marie und ihrem Ehemann Charlie – dem ehemaligen Starschüler ihrer Mutter – leitet Dara jetzt die Ballettschule, die ihre Mutter einst gründete. So kultiviert ihre geschlossene Welt auch sein mag, ist sie doch auch geprägt von rücksichtslosem Ehrgeiz und einem intensiven Wettbewerb, den die Schwestern zwischen ihren Elevinnen und Eleven befördern. Als nach einem Brand ein Bauunternehmer in ihr Leben tritt, um die Sanierung vorzunehmen, überwindet er die sorgsam bewachten Grenzen dieser Welt und setzt eine Kettenreaktion aus Verlangen, Verführung und Verrat in Gang.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Sex, Macht, Eifersucht sind Bestandteile, aus denen der rasante Roman zusammengehalten wird. Hier wird eine gruselige Familiengeschichte erzählt. Ganz anders als herkömmliche Kriminalromane, aber Fans des Verlagshauses Pulpmaster wissen, worauf sie sich einlassen. Über die Autorin:
Die 1971 in Detroit geborene Abbott studierte an der University of Michigan, promovierte an der New York University in anglo-amerikanischer Literatur und lehrte sowohl an der State University of New York als auch an der New School University. Sie ist Autorin von nunmehr zehn Romanen; ihre Texte erschienen in der New York Times, im Guardian, im Wall Street Journal und im Los Angeles Times Magazine. Sie wurde für zahlreiche Preise nominiert.

Köllefornia's Internet-Tipp: https://www.pulpmaster.de/wp/

Freitag, 20. Januar 2023

Nacht der Angst

Abbildung: dtv

Riley Sager "Night - Nacht der Angst", dtv,
368 Seiten, 11,95 EUR, ISBN 978-3-423-22029-3    Wir schreiben das Jahr 1991. George W. Bush sitzt im Weißen Haus, im Kassettendeck läuft Nirvana, und die filmbegeisterte Studentin Charlie fährt mit einem Mann durch die Nacht, der vielleicht ein Serienkiller ist. Es war nur eine Mitfahrgelegenheit. Josh behauptet, er wolle zu seinem kranken Vater in Ohio. Aber etwas stimmt nicht an seiner Geschichte. Während sie über leere, dunkle Highways fahren, steigt in Charlie ein furchtbarer Verdacht auf. Ist es möglich, dass Josh der Campus-Killer ist, der ihre beste Freundin ermordet hat? Sie kann nicht weg, Hilfe holen ist unmöglich. Sie ist gefangen.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Ganz schön Gänsehaut, was das Lesen verursacht. Es ist eben ein Thriller und darüber hinaus auch ein ganz guter. Also nichts für Leute mit schwachen Nerven. Über den Autoren: Riley Sager ist ein Pseudonym. Der Autor, in Pennsylvania geboren, ist Schriftsteller, Redakteur und Grafikdesigner und lebt in Princeton, New Jersey.

Köllefornia's Internet-Tipp: https://www.dtv.de/

Donnerstag, 19. Januar 2023

Rotwild

Abbildung: Penguin

Maria Grund "Rotwild", Penguin Verlag,
416 Seiten, 15,- EUR, ISBN 978-3-328-10706-4    Bedrohlich dunkle Wolken türmen sich über der Insel vor der schwedischen Küste, als die Kommissarin Sanna Berling auf einer verlassenen Farm einen sterbenden jungen Mann findet, dessen Anblick sich für immer in ihr Gedächtnis brennt: Sein Körper ist übersät von Wunden, seine letzten Worte lauten: "Du musst sie finden." Sanna weiß zwar nicht, wen er damit meint – aber sie weiß, dass sie alles daran setzen wird, es herauszufinden. Zusammen mit ihrer Partnerin Eir Pedersen nimmt sie fieberhaft die Suche nach dem grausamen Mörder auf. Ihr Instinkt führt die beiden Ermittlerinnen tief in die dunklen Wälder der schwedischen Insel. Dort, im undurchdringlichen Dickicht, scheint eine namenlose Gefahr zu lauern. Und Sanna spürt, wie gleichzeitig auch die Schatten der Vergangenheit gnadenlos näherkriechen.
Köllefornia informiert:    Über das Buch: Mit "Rotwild" wird die Autorin an den Erfolg von "Fuchsmädchen" hervorragend anknüpfen. Hier beweist Maria Grund das ihr Vorgängerbuch keine Eintagsfliege war, sondern ihr Schreibstil bei den Lesern hervorragend angenommen wird. Weiter so. Über die Autorin: Maria Grund wurde in einem Vorort von Stockholm geboren. Sie arbeitete viele Jahre als Drehbuchautorin in London und New York und lebt heute auf der schwedischen Insel Gotland. Ihr großes Thriller-Debüt "Fuchsmädchen" wurde für den Crimetime Award nominiert sowie von der Swedish Academy of Crime Fiction als bestes Debüt des Jahres ausgezeichnet. In Deutschland stürmte "Fuchsmädchen" sofort die SPIEGEL-Bestsellerliste.

Köllefornia's Internet-Tipp:
https://www.penguinrandomhouse.de/Verlag/Penguin-Verlag/71000.rhd