Montag, 11. Juni 2018

Hommage an Jannis Kounellis


Jannis Kounellis ohne Titel aus dem Jahr 2000 (Foto: Lydia Tress)

Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis - Mit Ayşe Erkmen, Anselm Kiefer, Michael Sailstorfer, Sun Xun, Timm Ulrichs und Bernar Venet. 11. Juni bis 28. Oktober 2018,
MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg
Schade das Jannis Kounellis, Pionier der Arte Povera-Bewegung, das nicht mehr erleben durfte. Eine wunderbare Ausstellung seines Werkes mit den Verbeugungen unterschiedlicher arbeitender Künstlerkollegen. Laut Direktor Walter Smerling hatte er bereits die Zusage für eine One-Man-Show Kounellis, wollte aber erst nach einem Probewohnen in den Museumsräumen entscheiden, was und wie er seine Werke präsentieren wird. Leider kam der Tod des Künstlers dazwischen und niemand außer ihm selbst, weiß wie er seine Ausstellung konzipiert hätte.

Anselm Kiefer, Installation "Klingsors Garten", 2018 (Foto: Lydia Tress)

Nun hat Walter Smerling gemeinsam mit dem Kurator Ferdinand Ullrich eine Hommage an Jannis Kounellis erarbeitet. Eine fantastische Ausstellung, die mit Arbeiten von sechs Künstlern ergänzt wird. Totalkünstler Timm Ulrichs brilliert mit seinem aus Briketts gemauerten Kohleofen, der übrigens am Schluss der Ausstellung in Flammen aufgehen soll. Daneben weitere Video- und Fotoarbeiten Ulrichs. Anselm Kiefer überzeugt durch einen an einem Märchenwald erinnerten Raum. Ein Installation, die man unbedingt auf sich wirken lassen sollte. Ebenso sind Bernar Venet, Sun Xun, Michael Sailstorfer sowie Ayşe Erkmen mit vorzüglichen Arbeiten rund um die Kounellis-Schau vertreten.

Timm Ulrichs "Kohleofen brennbar", 1975/2018 (Foto: Lydia Tress)

Da für Jannis Kounellis stets die Materialien, Blei, Kohle, Jute, Eisen eine große Rolle spielten, können seine hier repräsentierten Werke, für einen perfekten Einblick aus seinem Œuvre gesehen werden. Besucher sollten sich genügend Zeit mitbringen um diese tolle Ausstellung gebührend genießen zu können. (H.T.)