Donnerstag, 24. Mai 2018

Neuerscheinungen bei Heyne

Abbildungen: Heyne

Ule Hansen "Blutbuche", Heyne Verlag, 480 Seiten, 17,- EUR, ISBN 978-3-453-43805-7    "Bitte helft mir! Er sagt, er reißt mich in Stücke." Das und noch Schlimmeres steht in einem von drei kryptischen Briefen, die der polnischen Polizei zugespielt werden. Die Briefe sind auf Deutsch verfasst, und so erbittet man Amtshilfe bei der Berliner Polizei. Ein Gutachten soll klären, ob hier jemand unter grausamsten Bedingungen gefangen gehalten wird oder ob diese Briefe nur ein übler Scherz sind. Der Fall landet auf dem Tisch von Emma Carow, die für ihre genialen Analysen bekannt ist. Bei dem Versuch, das Rätsel zu lösen, wird sie mit ihren eigenen Dämonen konfrontiert.
Köllefornia informiert:    Zum Buch: Auch der zweite Band ist ein in sich abgeschlossener Roman, der es nicht zwingend nötig macht den anderen ebenfalls zu lesen. Fakt allerdings ist, dass auch dieser Titel wieder ein gelungener Romanstoff zutage bringt. Ganz nebenbei läuft einem beim intensiven Lesen der eine oder andere Schauer über den Gänsehaut behafteten Rücken. Toll. Zum Autorenduo: Ule Hansen ist das Pseudonym von der Lektorin Astrid Ule und dem Journalisten Eric T. Hansen. Gemeinsam haben Sie bereits mehrere Dreh- und Sachbücher verfasst. Sie teilen eine Leidenschaft für nächtliche Gespräche bei gutem Whisky, exzentrische Halloweenpartys und ziellose Streifzüge durch die vergessenen Ecken der Stadt.

Tom Clancy, Mark Greaney "Die Macht des Präsidenten", Heyne Verlag, 816 Seiten, 28,- EUR, ISBN 978-3-453-27114-2    Eine schwimmende Erdgasanlage vor der litauischen Küste explodiert nach einem Bombenanschlag. Ein venezolanischer Staatsanwalt wird gemeuchelt. Bei einem Handstreich gegen einen russischen Truppenzug gibt es Dutzende Tote. Eine anarchische Welt ist die beste Tarnung, den eigentlichen Plan mit scheinbar zusammenhanglosen Übergriffen zu verschleiern. Nur ein Mann erkennt das Muster hinter all den perfiden Terroranschlägen rund um die Welt. Kann US-Präsident Jack Ryan den skrupellosen Drahtzieher zur Strecke bringen – oder stürzt das gestörte Gleichgewicht der Kräfte die Welt ins bodenlose Chaos?
Köllefornia informiert:    Zum Buch: Schon Wahnsinn wie viele Bücher von Tom Clancy alleine in der Bundesrepublik verkauft wurden. Bis heute sind es weit über 9 Millionen Exemplare. Weltweit ging der beliebte Romanschriftsteller über 200 Millionenfach über die Ladentheken. Auch dieser Actionthriller verspricht wieder ein großer Wurf zu werden. Terror und Politik sind auch wieder der Handlungsstrang, dem man als Leser fesselnd ausgeliefert ist. Unbedingt lesen! Zu den Autoren: Tom Clancy hatte mit seinem ersten Thriller, "Jagd auf Roter Oktober", auf Anhieb internationalen Erfolg. Der Meister des Techno-Thrillers stand seitdem mit allen seinen großen Büchern an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten. Tom Clancy starb im Oktober 2013.
Mark Greaney hat Internationale Beziehungen und Politikwissenschaften studiert. Als Koautor von Tom Clancy hat er zu Recherchezwecken mehr als 15 Länder bereist und an Militär- und Polizeiübungen teilgenommen.