Mittwoch, 25. April 2018

Malerskulpturen von Prof. Markus Lüpertz in Wuppertal

Prof. Dr. h.c. Markus Lüpertz vor seinen Figuren. (Fotos: Lydia Tress)

Ja, auf den Begriff Malerskulpturen legt Markus Lüpertz besonders großen wert. Er betont, dass er ein Maler ist und anders als seine Kollegen vorgehen kann. Viele der ausgestellten Arbeiten im Skulpturenpark Waldfrieden bestehen aus Gips und wurden teilweise mit Farbnuancen versehen. Wie gemalt wirken seine Gebilde, die er folgerichtig als Ergänzung zu seinen Bildern sieht. Neben dem Malen musiziert und dichtet der bekannte Künstler. Der einstige Düsseldorfer Akademiedirektor, zeigt in Wuppertal eine grandiose Auswahl seiner monumentalen Malerskulpturen, wie er sie gerne bezeichnet. 

Blick in die Ausstellung (Fotos: Lydia Tress)

Vom 28. April bis zum 5. August können seine Werke in zwei Ausstellungshallen und im Freigelände besichtigt werden. Der Titel der Schau lautet "Der Tod, der bleiche Freier". 19 Skulpturen warten nur darauf, viele interessierte Gäste begrüßen zu dürfen. http://skulpturenpark-waldfrieden.de