Sonntag, 19. November 2017

Taschenbücher zum Frösteln

Abbildungen: Ullstein

Sheena Kamal "Untiefen", Ullstein Verlag, 400 Seiten, 14,99 EUR, ISBN 978-3-5482-8959-5    Nora Watts ist die perfekte Jägerin - als ehemaliges Mitglied der Canadian Forces hat sie ein untrügliches Gespür für Lügen. Sie ist die beste Privatdetektivin Kanadas. Doch ihr Leben ist hart, immer wieder verfällt sie dem Alkohol. Sie vertraut niemandem, lebt heimlich im Keller unter dem Detektivbüro in Vancouver und spricht nur mit ihrer Hündin Whisper. Bis ein Paar sie um ihre Hilfe bittet. Ihre Tochter Bonnie ist verschwunden. Nora stellt entsetzt fest, dass es sich um ihre eigene, vor fünfzehn Jahren zur Adoption freigegebene Tochter handelt. Nur wenn sie sich jetzt zum ersten Mal wieder den Menschen öffnet, kann sie sie retten. Aber Bonnies Entführer sind auch hinter ihr her, und bald wird die Jägerin zur Gejagten.
Köllefornia informiert:    Zum Buch: Hoffentlich werden von dieser Autorin weitere Bücher erscheinen. Mutig, provokant und brutal kommt ihre Geschichte daher. Ohne aber in einer banalen Schreibweise abzudriften. Zur Autorin: Die Kanadierin Sheena Kamal studierte Politikwissenschaften an der University of Toronto. Sie ist in der Film- und Fernsehbranche tätig, zuletzt war sie bei der Entwicklung einer Crime-Drama-Serie für Recherchen zuständig. Ihre Erfahrungen inspirierten sie dazu, ihren ersten Thriller zu schreiben.

Katia Weber "Nachts kommt der Frost", Ullstein Verlag, 416 Seiten, 10,- EUR, ISBN 978-3-548-28960-1    Ruth und Becht werden zu einem Auto mit zwei Leichen gerufen: Es ist offenbar mit Absicht gegen die Linde gesteuert worden. Kollektiver Selbstmord? Während Becht wie immer eifrig und pflichtbewusst beginnt, Zeugen zu befragen, denkt sich Ruth grummelnd in die Dorfgemeinschaft und ahnt schnell: Das war nicht einfach ein Selbstmord, da werden jahrzehntelange Machenschaften an die Oberfläche gespült.
Köllefornia informiert:    Zum Buch: Ein sehr gut geschriebener Krimi, der voll von Unterhaltungswert ist. Leider gibt es zu dieser Autorin keine detaillierten Informationen. Aber, das sie über ein großes Talent verfügt kann ganz und gar bestätigt werden.

Åke Edwardson "Winterdunkel", Ullstein Verlag,
352 Seiten, 18,- EUR, ISBN 978-3-550-05010-7    Åke Edwardson wurde mit seiner Serie um Kommissar Erik Winter weltberühmt.
Kommissar Winter trifft an einem Mittsommertag auf einem Klassentreffen alte Freunde wieder. Zwei Wochen später ruft ihn einer der Freunde aufgelöst an, seine Frau Monika sei verschwunden. Winter taucht ein in die Verstrickungen der Vergangenheit. Nicht nur er hatte zu Schulzeiten mit Monika ein Verhältnis. Das Echo eines Eifersuchtsdramas führt ihn schließlich auf die Spur des Täters. Kommissar Winter ist einer der beliebtesten Kommissare der Kriminalliteratur der letzten zwanzig Jahre. In diesem Band erleben wir ihn von der persönlichen Seite. Literarische und psychologisch spannende Erzählungen, die perfekt in die dunkle Jahreszeit passen.
Köllefornia informiert:    Zum Buch: Wieder ein perfektes Buch des beliebten Schriftstellers. Psychologisch auf hohem Niveau geschrieben, spannend und persönlich erzählt. Zum Autoren: Åke Edwardson, geboren 1953, lebt mit seiner Frau in Göteborg. Einige Monate im Jahr verbringt das Ehepaar im Süden Spaniens, in Marbella. Bevor Edwardson einer der weltweit erfolgreichsten Krimiautoren wurde, arbeitete er als Journalist u. a. im Auftrag der UNO im Nahen Osten.