Samstag, 1. Juli 2017

Shutter Man - Der Tod kennt dein Gesicht

Abbildung: Bastei Lübbe

Richard Montanari "Shutter Man - Der Tod kennt dein Gesicht", Bastei Lübbe, 480 Seiten, 10,90 EUR, ISBN 978-3-404-17565-9    Seit Generationen sind die Farrens eine der gefürchtetsten Familien Philadelphias. Schutzgelderpressung, Einbruch, Schießereien, Mord – die Liste der Verbrechen ist lang und zieht sich durch Jahrzehnte. Als Detective Byrne in einer Mordserie ermittelt, führt die Spur wieder zu den Farrens. Und zurück in seine eigene Vergangenheit. Bereits damals wurde ein Farren mit einem Mord in Zusammenhang gebracht, der niemals aufgeklärt wurde. Können Byrne und Balzano heute für Gerechtigkeit sorgen?
Köllefornia informiert:    Zum Buch:
Und wieder ist es diesem begnadeten Autoren gelungen, einen mitreißenden Roman vorzulegen. Bis zur letzten Zeile bleibt es spannend. Ein überzeugendes und empfehlenswertes Werk. Zum Autor: Richard Montanari wurde in Cleveland, Ohio, als Sohn einer amerikanischen Familie italienischer Herkunft geboren. Nach dem Studium lebte er eine Zeitlang in Europa und ließ sich schließlich in London nieder, wo er sich unter anderem als Verkäufer in einem Kleiderladen und Handelsvertreter für Enzyklopädien durchschlug. Nach seiner Rückkehr in die USA arbeitete er ein paar Jahre bei der väterlichen Baufirma, bevor er beschloss, dass das Schreiben doch ein einfacherer Weg sei, sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Als freiberuflicher Autor schrieb er für über 200 Publikationen in The Chicago Tribune, The Detroit Free Press, The Seattle Times und vielen anderen. 1996 erschien sein erster Roman. Mit Cruzifix, dem ersten Band um das Ermittlerduo Kevin Byrne und Jessica Balzano aus Philadelphia, gelang ihm auch in Deutschland der Durchbruch als Bestsellerautor.