Dienstag, 14. März 2017

Der Killer kommt auf leisen Klompen

Abbildung: Lübbe

Bernd Stelter "Der Killer kommt auf leisen Klompen", Lübbe Verlag, 415 Seiten, 18,- EUR, ISBN 978-3-7857-2590-0    Eine Leiche auf einem Hausboot und die zwielichtige Welt der Reichen und Schönen Hollands größter Agatha-Christie-Fan, Inspecteur Piet van Houvenkamp, ist einem neuen Verbrechen auf der Spur: In seinem geliebten Middelburg wird in einem Hausboot eine Frau aufgefunden. Sie lächelt, sie ist wunderschön, sie ist nackt. Sie hat nur einen Fehler: Sie ist tot. Der Inspecteur ermittelt unter Hochdruck und gerät dabei in Kreise, von deren Existenz er bislang nichts ahnte. Und schon bald liegen seine Nerven blank - denn natürlich lassen es sich auch die Camper vom Campingplatz "De Grevelinge" mal wieder nicht nehmen, bei den Ermittlungen mitzumischen ...
Der 2. Fall für Piet van Houvenkamp nach "Der Tod hat eine Anhängerkupplung".
Köllefornia informiert: Das sympathische Gesicht von Bernd Stelter, ist eines der bekanntesten in der deutschen Comedy-Szene. Er war einer der "7 Köpfe", die zehn Jahre lang jeden Freitag Millionen von Zuschauern vor den Bildschirm lockten. Für den WDR moderiert er die beliebte Spielshow "NRW-Duell". Außerdem tourt er mit seinem vierten Kabarettprogramm "Mittendrin" durch Deutschland, moderiert für die ARD Sendungen wie "Danke Rudi", eine Hommage an Rudi Carrell, und hat mit "Der Tod hat eine Anhängerkupplung", nach "Nie wieder Ferienhaus (2004)" und "Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken (2006)", seinen dritten Roman vollendet. Bernd Stelter lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in der Nähe von Köln und liebt Camping.