Freitag, 1. April 2016

Kölsche Popart erobert die Herzen


Wer kennt Malte Sonnenfeld noch nicht? Die Rede ist von einem Kölner Künstler, der sich seit einigen Jahren auf dem Weg gemacht hat, seine Kunst unters Volk zu bringen. Am Anfang wurde er von seinen studierten Kollegen misstrauisch beäugt, mittlerweile ist es anders. Freundinnen und Freunde des Malers haben seine Qualitäten und sein Durchhaltevermögen längst schätzen gelernt. Er stellte in kleinen und großen Örtlichkeiten aus. Neben zahlreichen Einzelausstellungen, beteiligte er sich vor kurzem an Gruppenausstellungen im New Yorker Big Apple und in der Schweizer Kunsthalle Schaffhausen. Nun wird eine spannende Schau seiner Bilder in Köln zu sehen sein. Icons & Stills | 9. April - 6. Mai 2016 | Eröffnung: Freitag, 8. April, 19 Uhr. Galerie Daneben, Lindenstrasse 99, 50674 Köln.

Übrigens, hinter dem Pseudonym Malte Sonnenfeld, verbirgt sich kein Geringerer als der durch Funk und Fernsehen bekannte Michael Koslar. So, jetzt ist es raus.



Wer mehr über Malte Sonnenfeld erfahren möchte sollte seinen Katalog ordern. Mit einen Text von Köllefornia-Herausgeber Horst Tress. http://www.maltesonnenfeld.de/