Freitag, 4. März 2016

Köllefornia’s Kunsttipp

Abbildung: Künstlergruppe 4:1

"4:1" heißt eine neue deutsche Künstlergruppe. Sie besteht aus fünf Individualisten, von der jeder für sich schon zahlreiche Erfolge vorweisen kann. Zur Gruppe 4:1 gehören Julius Busch, Raimunde Grave, Wilko Meiborg, Nike Seifert und Malte Sonnenfeld.
 
Wer mehr über diese unterschiedlichen kreativen Zeitgenossen erfahren möchte, notiert sich schon jetzt folgenden Termin: „Das Paradies nach 4:1 gegliedert in fünf Abschnitte“,
Freitag 29. April 2016, 19 Uhr, Trinitatis Kirche, Filzengraben 4, 50676 Köln.

Wenn sich diese Künstler des Themas Paradies annehmen, ist Spannung garantiert. Die Trinitatiskirche kann übrigens auf eine bereits 20-jährige erfolgreiche Ausstellungstätigkeit zurückblicken. Unter den präsentierten Künstlern waren unter anderem Louise Bourgeois, Jonathan Meese, Gerhard Richter und Cindy Sherman.

Köllefornia wünscht 4:1 einen erfolgreichen Start in einem außergewöhnlichen Ambiente. Mehr über die Künstlervereinigung 4:1 erfährt man auf ihrer Facebookseite: https://www.facebook.com/vierzuein/timeline